Deutsche Musiktherapeutische Vereinigung zur Förderung des Konzeptes nach Schwabe e. V. - DMVS e. V.

Crossener Mitteilungen Nr. 9, Dezember 1997

Home > Archiv Crossener Mitteilungen > Crossener Mitteilungen Nr. 9, Dezember 1997

DMVO e. V.

 

Vorstand und Rat für Aus- und Weiterbildung neu gewählt

Am 3. - 4.10.1997 fand die Mitgliederversammlung der DMVO e. V. statt, auf der Vorstand und Rat für Aus- und Weiterbildung neu gewählt wurden.

 

Der neue Vorstand wird vertreten durch:

Ruth Breuer / Öffentlichkeits- und Mitgliederarbeit, Graupner Weg 5, 08349 Erlabrunn; Tel.: 03773/58762 (Musiktherapeutin, "Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik, LKK Erlabrunn", Am Märzenberg lA, 08340 Erlabrunn; Tel.: 03773/62352)

Aisha Sigrid Kintscher / Öffentlichkeits- und Mitgliederarbeit, Waldstraße 23, 15755 Teupitz; Tel.: 033766/62247 (Praxis für Musiktherapie und Psychotherapie)

Axel Reinhardt / Kasseler Konferenz, Nicodéstraße 1, 01465 Langebrück; Tel.: 03521/70805 (Musiktherapeut, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums der TU Dresden" Fachbereichsleiter / Aktive Gruppenmusiktherapie Crossen", Lehrmusiktherapeut)

Helmuth Rudloff / Schatzmeister und Mitgliederarbeit, Wallburgweg 4, 99094 Erfurt; Tel.: 0361/2227735 (Geschäftsleitung "Akademie für angewandte Musiktherapie Crossen", Tel.: Fr.-So. 036601/859-77)

Christoph Schwabe / Vorsitzender, 04626 Vollmershain Nr. 32; Tel.: 034496/ 22431 (Fachleitung "Akademie für angewandte Musiktherapie Crossen", Lehrmusiktherapeut)

Thomas Wosch / S.A.M. T; Am Falkplatz 3, 10437 Berlin; Tel.: 030/4480091 (Musiktherapeut, "Landesklinik Brandenburg")

 

Den Rat für Aus- und Weiterbildung bilden:

Gottlobe Gebauer, Hegelstraße 18, 99423 Weimar; Tel.: 03643/905664 (freiberufliche Sozialmusiktherapeutin)

Ulrike Haase / Vorsitzende; Ludwig-Hartmann-Straße 11, 01277 Dresden; Tel.: 0351/3118127; (Fachbereichsleiterin/ Sozialmusiktherapie "Akademie für angewandte Musiktherapie Crossen", Lehrmusiktherapeutin)

Doris Mamach; Krüthstraße 34, 50733 Köln, Tel.: 0221/730629 (Musiktherapeutin, "Kinder- und Jugendpsychiatrie", Johanniter Tagesklinik Neuwied)

Katharina Regenbrecht, Mommsenstraße 6, 50935 Köln; Tel.: 02 21 / 46 26 47; (freiberufliche Musiktherapeutin)

Dr. Helmut Röhrborn; Steinbachweg 1, 08349 Erlabrunn; Tel.: 03773/58088, (Chefarzt, "Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik, LKK Erlabrunn", Am Märzenberg lA, 08349 Erlabrunn; Tel.: 03773/ 6 23 00; Fachbereichsleiter / Regulative Musiktherapie "Akademie für angewandte Musiktherapie Crossen", Lehrmusiktherapeut)

 

"Gelbe Seiten" der Musiktherapie - 282mal Profilierung nach innen und außen

 

"Die DMVO ist nicht der Vorstand, sondern Ihr seid es selbst!" So (nicht nur) Christoph Schwabe auf der Vollversammlung im Oktober dieses Jahres. 24 von 282 Mitgliedern waren dort. Und sicher ist es so, daß auch diese 24 Mitglieder sich nur zum Teil kennen, geschweige denn viel Fachliches voneinander wissen.

So entstand im Vorstand als ein Aspekt eines funktionierenden Mitgliedernetzes, die Idee, einen Mitgliederkatalog zu erstellen. Inhaltlich hat dort jede(r) die Chance, sich mit seinen beruflichen Qualifikationen, dem aktuellen Arbeitsfeld und sonstigen Aspekten, die sie/er für mitteilens- und wissenswert hält, vorzustellen. Eingeladen sind hierbei alle 282 Mitglieder der DMVO, egal ob derzeit musiktherapeutisch tätig oder nicht. Alles, was Ihr/Sie für aussagekräftig hinsichtlich des Gesamtzusammenhangs von eigener Person und Musiktherapie haltet, sollte in das eigene Profil hinein. Der Weg führt über einen Fragebogen, der diesen "Crossener Mitteilungen" beiliegt.

Neben der Vernetzung nach innen, ermöglicht ein solcher Katalog auch Transparenz nach außen, die nicht nur für den Verband zunehmend lebenswichtig wird, sondern auch für uns einzelne, vor allem für die freiberuflichen arbeitenden MusiktherapeutInnen. Mit einem solchen Katalog ist es möglich, uns sowohl einzeln als auch als Gesamtverband zu profilieren und wir können aufzeigen, welche Kompetenzen in unserem Verband zusammenkommen. Mögliche PartnerInnen aus Wirtschaft, Gesundheitsversorgung, Bildung und Kultur suchen oft nach einem kompetenten Gegenüber und wissen zugleich oft nicht, wo und wie er oder sie zu finden ist. Daneben ist es Unkenntnis zum Berufsbild der/des MusiktherapeutIn und den Möglichkeiten unseres Fachs, was für die Realisierung dieser Idee spricht.

 

Tun wir etwas für uns!

Je eher wir die Informationen bekommen, desto schneller wird der Katalog in Druck gehen und Euch/Ihnen zur Verfügung sein.

Den Fragebogen bitte an:

S. A. Kintscher (Vorstandsmitglied DMVO e.V; Mitglieder- und Öffentlichkeitsarbeit), Waldstraße 23, 15755 Teupitz

 

Raus aus eingefahrenen Gleisen - Tage der Musiktherapie - Öffentlichkeit nach innen und außen

 

Auf der letzten DMVO-Vorstandssitzung haben wir uns entschieden, in jedem Bundesland einen "Tag der Musiktherapie" auszurichten, der jährlich stattfindet. Über Ruth Breuer übernimmt der Vorstand hierbei lediglich die Bündelung organisatorischer Aspekte, d.h. die Festlegung der einzelnen Termine und AnsprechpartnerInnen für das jeweilige Bundesland. Der Kreativität hinsichtlich Inhalten und Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Wozu nun ein solcher Tag? Zum einen wollen wir uns Foren schaffen, eine sonst drohende Dezentralisierung durch Untergruppen in den einzelnen Bundesländern vermeiden und statt dessen uns innerhalb der DMVO regional vernetzen. Es ist die Idee, uns vor Ort kennenzulernen, zu wissen, hier gibt's die und dort gibt's den mit all ihren Fähigkeiten, Wünschen nach Zusammenarbeit und Auseinandersetzung, spezifischen Problemen in unserem Beruf. Zum anderen wollen wir zunehmend und selbstbewußter für die Öffentlichkeit sichtbar werden und vermitteln, was Musiktherapie kann und will. Zielgruppen sind neben der Fachöffentlichkeit auch die allgemeine Öffentlichkeit über Schulen/Ausbildungsinstitute, Politik, Medien, Krankenkassen - ladet ein, wer für uns interessant ist!

 

Wissenschaftlicher Austausch und die theoretische Vorstellung der musiktherapeutischen Anliegen und deren Umsetzung können dort ebenso ihren Platz finden wie die Einladung zu einem großen offenen Singen oder Tanzen, dem gemeinsamen Bauen von Musikinstrumenten aus Umweltmateriahen, Konzerte oder auch einfach das Zusammentreffen vielfach allein auf weiter Flur kämpfender Musiktherapeutlnnen. Die Finanzierung eines solchen Tages erfolgt über die LändervertreterInnen selbst.

Termine für die einzelnen Bundesländer und Eure/Ihre Ansprechpartnerlnnen/Koordinatorlnnen:

 

Brandenburg: 22. Mai 1998/Berlin;

S. Kintscher: 033766/62247

 

Sachsen: 6/1998;

R. Breuer: 03773/58762

 

Mecklenburg-Vorp.: 8/1998;

K. Schubert: 0381/7699136

 

Bayern: 9/1998;

D. Freiberger: 08161/968614

 

Thüringen: 10/1998,

G. Gebauer: 03643/905664

 

Nordrhein-Westfalen: 11/1998;

D. Mamach: 0221/730629,

K. Regenbrecht: 0221/462647

 

Sachsen-Anhalt: 1/1999;

C. Pippel, 03461/200243

 

Niedersachsen: 2/1999;

R. Dangel: 0441/51593

 

Rheinland Pfalz/Baden-Württemberg: 4/1999;

M. Dümpelmann: 07661/981330

 

Hessen: 5/99;

A. Schwieck: 069/5890124

 

Viel Energie und Spaß dabei!

 

Kauft und klebt - die neuen Akademie und DMVO-Aufkleber sind da!

 

Nach dem Logo der Akademie und DMVO, erweitert um die jeweiligen Titel und Adressen, sind endlich Aufkleber entstanden, die auf ihren Platz warten an Auto, Kliniktüren, Heftern und sonstigen lohnenden Orten. Zum Selbstkostenpreis von 2,- DM/Stück + Versandkosten könnt Ihr/ können Sie beide über die Akademie beziehen; Originalmaße 12,5 x 12,5 cm und 12,5 x 18,5 cm.

 

Aktuelle Informationen und wichtige Termine

 

"NEUER AUSBILDUNGSORT" der Akademie:

 

Akademie für angewandte Musiktherapie Crossen
c/o Fachklinik Klosterwald
Bahnhofstraße 33
07639 Bad Klosterlausnitz, Tel./Fax: 036601/859 - 77

 

Viele Adressen von DMVO-Mitgliedern stimmen nicht mehr und so sind einige Mitglieder nicht mehr erreichbar - bitte umgehend Eure/Ihre neue Adresse an die Akademie durchgeben; gilt auch für Mitglieder, die Nachsendeanträge gestellt haben.

 

Unbekannt sind die Anschriften von:

Babette Baumgart
Friederun Böhmig
Stefanie Bömert
Erdmute Fehr
Ulrike Göber
Shirley Greve
Frank Härtel
Gunthild Heidtmann
Petra Holinski
Sylvia Koch
Inge Kritzer
Heike Kunze
Anja Nitzschke
Michaela Pape
Susanne Schmidt
Johanna Sobirey
Barbara Wolf-Eckmann
Petra Zieger

 

Wer weiß hier was von wem?! - bitte gebt Bescheid!

 

Kurse, Kurse, Kurse hier sind noch Plätze frei:

 

"Methodologie und Methodik der RMT in der psychotherapeutischen Medizin"

9.1. - 11.1.98

Kursleitung: Helmut Röhrborn/ Wilfried Kunz

 

"Regulative Musiktherapie"

2.2.98

Kursleitung: Christoph Schwabe

 

"Musikalische Grundlagen der Musiktherapie"

6.-8.2.98

Kursleitung Helmut Rudloff

 

"Gruppensingtherapie"

27.2.-1.3.98, Kursleitung: Christoph Schwabe

 

"Aufbaukurs Sozialmusiktherapie"

13.-15.3.98

Kursleitung: Ulrike Haase

 

"Einführung in die Musiktherapie"

13.-15.3.98

Kursleitung: Christoph Schwabe/Katrin Schubert

 

"Bildnerisches Gestalten mit Musik"

17.-19.4.98

Kursleitung: Christoph Schwabe

 

Supervision

23.-25.1.98/6.-8.3.98

Leitung: Christoph Schwabe

 

8.-10.5.98

Leitung: Helmut Röhrborn

 

"Musiktherapietag in Sachsen"

am 25.1.1998/ 11 Uhr in den neuen Räumen der "Akademie" - erstes Treffen zu Organisation und Gestaltung dieses Großereignisses. Jede(r), der Lust hat, seiner Kreativität und seinem Zugang zur Musiktherapie hierbei einen Platz zu sichern, möge kommen. Bitte gebt/geben Sie hierzu umgehend Nachricht, ob Ihr/Sie zu diesem Termin kommen könnt - die Zeit bis Juni ist, mit dem, was es alles zu gestalten und zu organisieren gibt, knapp.

Ruth Breuer, Graupnerweg 5, 08349 Erlabrunn, Tel.: 03773158762

 

"Musiktherapietag in Brandenburg"

Hier steht der Veranstaltungstermin schon fest: 22. Mai 1998/Ort: Berlin; Ideen, Wünsche, Vorschläge - alles an:

S. Kintscher, Waldstraße 23, 15755 Teupitz; Tel.: 033766162247

 

Internationale Musiktherapie-Kongresse:

 

 

Berufspolitik/Berufsrecht

Seminar zu aktuellen berufsrechtlichen und berufspolitischen Fragen mit Karin Reuter, Mainz.

31. Januar 1998, 10.00 - 18.00 Uhr, Fachklinik Klosterwald, Bad Klosterlausnitz.

• auf dieser letzten Seite ist in Zukunft Platz für:

 

 

IMPRESSUM

 

Herausgeber: Vorstand der DMVO e. V.
Redaktion: Christoph Schwabe (verantwortlich), Alte Schmiede 32, 04626 Vollmershain, Tel.: 034496/22431
Ruth Breuer (Idee und Gestaltung), Graupnerweg 5, 08349 Erlabrunn, Tel.: 03773/58762